Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Nächtliche Verfolgungsfahrt endet mit Festnahme

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

Als in der Nacht zum Dienstag, kurz nach Mitternacht, eine Polizeistreife einen Pkw an der Einmündung Schul-/Freie Straße in Waldkirch kontrollieren wollte, flüchtete der Fahrer sofort und beschleunigte über die Postkreuzung stadtauswärts Richtung Emmendingen. Trotz mehrfacher Anhalteaufforderungen fuhr der Pkw mit weit überhöhter Geschwindigkeit über Sexau nach Emmendingen, weiter über Mundingen nach Teningen und von dort auf die Autobahn. Versuche, das Fahrzeug zu überholen, scheiterten, da der Streifenwagen abgedrängt wurde.

Die Flucht führte dann über die Anschlussstelle Ettenheim nach Kappel-Grafenhausen, wo das Fahrzeug in der Nähe des Friedhofes stoppte und der 20-jährige Fahrer festgenommen werden konnte. In seiner Begleitung befand sich eine junge Frau.

Wie sich herausstellte, ist der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter Alkoholeinwirkung. Im Fahrzeug fanden die Beamten eine geladene Schreckschusspistole, eine größere Menge dazugehörender Munition, ein Pfefferspray sowie fünf Kennzeichenschilder. Wie der junge Mann an diese gelangte bzw. was er mit der Waffe beabsichtigte, wird nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen sein.

An der Verfolgung waren mehrere Streifen von den Polizeirevieren Waldkirch, Emmendingen, Lahr sowie von der Autobahnpolizei und der Hundestaffel beteiligt.

wr / hz

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: