Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg/BAB 5: Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis - Abholer des Verkehrssünders zur Festnahme ausgeschrieben

Freiburg (ots) - Am 18.12.2014 wurde ein 21-jähriger französischer Autofahrer kurz vor Mitternacht von einer Streife der Autobahnpolizei des Polizeipräsidiums Freiburg kontrolliert. Wie sich im Laufe der Kontrolle herausstellte, lenkte der Franzose seinen Pkw unter Drogeneinfluss. Zudem war er noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis. Dem Mann wurde durch die Polizeibeamten die Weiterfahrt untersagt und er wurde einer Blutentnahme unterzogen. Ein Strafverfahren wurde gegen den 21-Jährigen eingeleitet. Der junge Autofahrer muss mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wollte ihn sein 20-jähriger Freund abholen, der extra aus Frankreich angereist kam. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser Freund von der Staatsanwaltschaft Heidelberg zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Festgenommene konnte schließlich die geforderte Geldschuld begleichen und so einen Gefängnisaufenthalt vermeiden. Erst dann konnten beide von dannen ziehen.

jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: