Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Auto überschlägt sich - Fahrerin leicht verletzt, Auto Totalschaden

Freiburg (ots) - Rheinfelden:

Einen spektakulären Verkehrsunfall gab es am Dienstagvormittag auf der K6336 zwischen Nordschwaben und Minseln. Eine 37-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Nordschwaben nach Minseln. Aus nicht bekannten Gründen verlor sie die Kontrolle über das Auto, das von der Straße abkam und gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild krachte. In der Folge überschlug es sich und kam letztendlich auf allen vier Rädern zum Stehen. Die 37-jährige Fahrerin hatte einen Schutzengel als Beifahrer und konnte das total beschädigte Auto ohne schlimmere Verletzungen verlassen. Sie wurde dennoch vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: