Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt: Auffahrunfall auf der B31 - Zeugen gesucht

Freiburg (ots) - Am Montag, 15.12.2014, gegen 10.00 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der B 31 auf Höhe der Einmündung der B 317 unterhalb der Unterführung (Gemarkung Titisee-Neustadt).

Ein 43 Jahre alter in Richtung Löffingen fahrender Lkw-Fahrer fuhr auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf, der wegen eines ihm entgegenkommenden Streifenwagens der Polizei abbremste. Der Streifenwagen fuhr im Rahmen einer Einsatzfahrt in Richtung Freiburg an einem Stau links vorbei.

Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Die Verkehrspolizeidirektion des Polizeipräsidiums Freiburg bittet nun Zeugen des Unfalls, sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761 882-3100 zu melden.

jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: