Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Auto droht umzukippen - Fahrerin hilflos eingeschlossen; Diebstahl von Barhockern - Polizei sucht Besitzer

Freiburg (ots) - Lörrach: Auto droht umzukippen - Fahrerin hilflos eingeschlossen

Bange Minuten zu überstehen hatte eine Autofahrerin am Sonntagnachmittag am "Tüllinger Berg". Die 60-jährige Frau wendete an einer Weggabelung und verwechselte die Gänge. Hierdurch fuhr das Auto ungewollt rückwärts auf eine Erhöhung, verkeilte sich dort und drohte umzukippen. Zu allem Unglück verriegelten sich die Türen automatisch, so dass die Frau hilflos in ihrem Auto eingesperrt war. Daraufhin setzte sie einen Notruf ab, worauf Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu Hilfe eilten. Feuerwehrleute sicherten das Auto und befreiten die Fahrerin. Die war zwar unverletzt, musste aber dennoch vom Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden. Anschließend wurde das verkeilte Auto mit einem Kranwagen geborgen und in eine Werkstatt gebracht.

Lörrach: Diebstahl von Barhockern - Polizei sucht Besitzer

In frühen Sonntagmorgen teilte ein Bürger der Polizei mit, dass mehrere junge Männer mit Barhockern von der Bergstraße in Richtung Friedhof ziehen. Zwei Streifen kamen vor Ort und suchten nach den Männern. Zwei wurden in der Unteren Hartmattenstraße auf einer Mauer sitzend gesichtet, daneben vier Barhocker. Beide Personen waren deutlich alkoholisiert und wollten die Barhocker angeblich bei der Agentur für Arbeit gefunden und mitgenommen haben. Das überzeugte die Ordnungshüter nicht wirklich, weshalb sie die Barhocker sicherstellten und mitnahmen. Gegen die beiden Männer wird wegen Verdacht des Diebstahls ermittelt. Gleichzeitig wird der Eigentümer der vier Barhocker (rotes Gestell, weiße Sitzfläche) gesucht und gebeten, sich zu melden (Polizeirevier Lörrach, 07621/176-500).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: