Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Raubüberfall auf Freiburger Juweliergeschäft - Zeugenauftruf

Freiburg (ots) - Freiburg

   - Innenstadt 

Am 13.12.2014 kam es gg. 15:15 Uhr in der Freiburger Innenstadt zu einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft. Drei männliche Täter betraten den Verkaufsraum, maskierten sich dort und sagten lediglich "Überfall". Das Personal wurde mit einer Schusswaffe bedroht. Außerdem wurde auch sofort Reizgas gesprüht. Ein Täter schlug die Scheibe eines Schaufensters ein und entnahm mehrere sehr hochwertige Uhren. Im Anschluss flüchteten die Täter zu Fuß. Auf der Flucht wurde Diebesgut und Tatmittel verloren. Mindestens eine Person wurde durch das Reizgas verletzt und musste medizinisch behandelt werden. Die drei Täter werden wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, alle ca. 180 - 185 cm groß, südländischer Hautteint. Zwei trugen dunkle Oberteile, der andere ein helles Oberteil. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter 0761-8825777 bei der Polizei zu melden.

Stand: 09:00 Uhr

FLZ/as

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 / 882-1011 oder -3333
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: