Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Geschwindigkeitsüberwachung der Verkehrspolizei Freiburg

Freiburg (ots) - Am 11.12.2014 führte die Verkehrspolizei in der Zeit von 12.10 Uhr bis 17.15 Uhr auf der B 31 zwischen Breisach und der BAB-Anschlussstelle Bad Krozingen eine Geschwindigkeitskontrolle in Höhe der Zufahrt zum dortigen Kieswerk durch.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist dort wegen der ein- und ausfahrenden Schwerfahrzeuge auf 80 km/h beschränkt. Von den insgesamt 2110 durchgefahrenen Fahrzeugen wurden 60 beanstandet. 11 davon waren Schwerfahrzeuge. Für den Fahrer eines PKW aus dem Raum Freiburg wird es besonders teuer. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 148 km/h gemessen. Auf ihn wartet nun ein Bußgeld in Höhe von 880,- EUR plus der Verwaltungsgebühren. Außerdem muss er für 2 Monate auf seinen Führerschein verzichten.

CZ

Rückfragen bitte an:
Christian Zitzmann
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: