Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Grenzach-Wyhlen: Erneuter Diebstahl auf Parkplatz - Polizei mahnt zur Vorsicht; Rheinfelden: 5-Jähriger auf großer Tour

Freiburg (ots) - Grenzach-Wyhlen: Erneuter Diebstahl auf Parkplatz - Polizei mahnt zur Vorsicht

Nach einem weiteren Diebstahl auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes mahnt die Polizei zur Vorsicht. Am Dienstagmittag, gegen 12.45 Uhr, wurde ein älteres Ehepaar auf dem Lidl-Parkplatz Opfer eines Diebstahls. Die 69-jährige Ehefrau stellte nach dem Einkaufen ihre Handtasche auf dem Beifahrersitz ihres Autos ab und verstaute anschließend gemeinsam mit ihrem Ehemann die gekauften Waren im Kofferraum. Als sich die Frau danach auf den Beifahrersitz setzte, stellte sie das Fehlen ihrer Handtasche fest. Offenbar hatte der Täter das Ehepaar beobachtet und griff in einem günstigen Moment ungesehen zu. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass es in der zurückliegenden Zeit immer wieder zu solchen Diebstählen auf öffentlichen Parkplätzen kommt und mahnt zur Wachsamkeit. Wertsachen und Taschen sollten stets bei sich getragen und nicht unbeaufsichtigt gelassen werden.

Rheinfelden: 5-Jähriger auf großer Tour

Am Mittwochabend erschien eine besorgte Mutter auf dem Polizeirevier und meldete ihren 5-jährigen Sohn als vermisst. Dieser hatte sich unbemerkt aus dem Elternhaus geschlichen, wohl um eine Flaschenpost in den Rhein zu werfen. Die sofortige Suche nach dem Kleinen verlief erfolglos. Umgehend rückten alle verfügbaren Streifen aus und suchten nach dem 5-Jährigen. Die Mutter setzte ihre Suche ebenfalls fort und war erfolgreich. Sie entdeckte ihren Sohn marschierend auf dem Weg zum Kindergarten und nahm ihn zu sich. Der kleine Ausreißer war wohlauf und bekam vermutlich eine kleine Standpauke.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: