Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Todtnau/Notschrei: Einbruch in Sportgeschäft und Vandalismus; Maulburg: Totalschaden bei Unfall; Dreister Diebstahl beim Entsorgen von Altglas; Schopfheim: Ehrlicher Finder gibt Geldbörse auf Wache ab

Freiburg (ots) - Todtnau/Notschrei: Einbruch in Sportgeschäft und Vandalismus

Eine Spur der Verwüstung und hohen Schaden hinterließen Unbekannte bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft auf dem Notschrei. Die Täter hebelten in den zurückliegenden Tagen ein Fenster an der Rückseite des Loipenhauses auf und drangen in den Verkaufsraum eines Sportgeschäfts ein. Dort wurden verschiedene Verkaufsartikel von den Wänden und Ständern gerissen und auf dem Boden zerstreut. Die Täter entwendeten nach ersten Feststellungen eine Vielzahl von Skimützen und etwas Münzgeld. Ob noch weitere Gegenstände gestohlen wurden, steht noch nicht fest. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Maulburg: Totalschaden bei Verkehrsunfall

Hohen Sachschaden gab es bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der B317 bei Maulburg. Ein 72 Jahre alter Autofahrer bog von einem Feldweg in die B317 ein und übersah einen von Schopfheim kommenden Renault Twingo. Es folgte ein heftiger Zusammenstoß, wobei am Twingo Totalschaden entstand. Der Unfallverursacher und die Twingo-Fahrerin blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Bis zur Räumung der Unfallstelle kam es zeitweise zu längeren Staus.

Maulburg: Dreister Diebstahl beim Entsorgen von Altglas - Polizei mahnt zur Vorsicht

Mit einer besonderen Masche ging ein Dieb am Donnerstagvormittag in Maulburg vor. Während eine Frau ihr Altglas in einen Container warf, griff ein Unbekannter unbemerkt in das unverschlossene Auto und entwendete den auf dem Beifahrersitz liegenden Geldbeutel der Frau. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass es in der zurückliegenden Zeit immer wieder zu Diebstählen auf öffentlichen Parkplätzen kommt und mahnt zur Wachsamkeit. Wertsachen und Taschen sollten stets bei sich getragen und nicht unbeaufsichtigt gelassen werden.

Schopfheim: Ehrlicher Finder gibt Geldbörse bei der Polizei ab

Ein ehrlicher Finder brachte am Donnerstagmorgen einen Geldbeutel mit einer größeren Summe Bargeld und diversen Scheckkarten auf das Polizeirevier Schopfheim. Diesen hatte er gegen 10 Uhr auf dem Toom-Parkplatz in Schopfheim gefunden. Noch während der ehrliche Finder auf dem Revier war, erschien der "Verlierer" um den Verlust seines Geldbeutels anzuzeigen. Er war hocherfreut, als er den Geldbeutel wiederbekam und bedankte sich überglücklich beim ehrlichen Finder. Dass ihm dabei ein Stein vom Herzen fiel, muss nicht extra erwähnt werden.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: