Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hochschwarzwald, Titisee-Neustadt, L 128, Jostalstraße, Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Freiburg (ots) - Am heutigen Morgen (11.12.14) gegen 07:45 Uhr, ereignete sich auf der L 128, der sogenannten "Jostalstraße", ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein in Richtung B 500 fahrender Pkw-Fahrer war in Folge Schneeglätte im Bereich des früheren Hotel "Josen" ins Schleudern geraten und kam mit seinem Fahrzeug quer zur Fahrbahn zum Stehen. Ein in Richtung Neustadt fahrender Fahrzeugführer konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem querstenden Pkw. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden nach Erstversorgung durch DRK und Notarzt in eine nahegelegene Klinik verbracht. Dort wurden die Verletzten auf Grund der schweren Verletzungen stationär aufgenommen. Da man zunächst von eingeklemmten Personen ausging, war die FFW Tititsee-Neustadt mit 14 Mann vor Ort und unterstützte bei der Bergung und der Brandsicherung. Die Jostalstraße musste während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Uwe Kaiser
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: