Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Rotlichtüberwachung auf vielbefahrener Kreuzung - erschreckendes Ergebnis

Freiburg (ots) - Lörrach: Rotlichtüberwachung auf vielbefahrener Kreuzung - erschreckendes Ergebnis

In den letzten Wochen ereigneten sich auf der Kreuzung B 317 / L 141 (Wiesental-/Freiburgerstraße) vier schwere Verkehrsunfälle auf Grund Missachtung des Rotlichts der Ampel. Dabei wurden drei Menschen schwer verletzt und ein Schaden in Höhe von etwa 35.000 Euro verursacht. Auf Grund dessen führte die Verkehrspolizei am Mittwochmorgen eine Kontrolle durch. Mittels zivilem Videowagen wurde vorrangig auf solche Fahrzugführer geachtet, die trotz Rotlicht über die Kreuzung fuhren. Das Ergebnis war erschreckend: innerhalb von knapp drei Stunden zählten die Beamten 27 Verstöße Die betroffenen Fahrzeugführer wurden angehalten und angezeigt, was mit empfindlichen Bußgeldern und Punkteeinträgen in der Verkehrssünderkartei verbunden ist. Ein Autofahrer fuhr bei Rot über die Kreuzung und telefonierte währenddessen mit dem Handy. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: