Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Einbruch in Juweliergeschäft - Silberschmuck erbeutet; Fußgänger beinahe von Auto umgefahren

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Einbruch in Juweliergeschäft - Silberschmuck erbeutet

Über das Wochenende kam es in der Hauptstraße zu einem Einbruch in ein Juweliergeschäft. Die mit Werkzeugen ausgerüsteten Täter hebelten zunächst ein Schutzgitter auf, durch das eine Person hindurchkletterte. Danach wurde ein Fenster aufgewuchtet und Silberschmuck im Wert von etwa 2000 Euro gstohlen.

Weil am Rhein: Fußgänger beinahe von Auto umgefahren

Geistesgegenwärtig reagierte ein Fußgänger bei einem Vorfall am Sonntag in der Hauptstraße. Als er beim Kreisverkehr Ecke Bühlstraße die Fahrbahn auf dem Fußgängerüberweg überquerte, hielt ein Autofahrer nicht an und fuhr unbeirrt weiter. Der Fußgänger stieß sich mit beiden Händen von der hinteren Seitenscheibe des Autos ab und konnte dadurch schlimmeres verhindern. Die herbeigerufene Polizei zeigte den Autofahrer an.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: