Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Pkw überschlägt sich und fliegt in Acker - Fahrer leicht verletzt; Tannenbaumdiebe räumen ab; Grenzach-Wyhlen: Chaotische Autofahrt - Fahrer alkoholisiert

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Pkw überschlägt sich und fliegt in Acker - Fahrer leicht verletzt

Einen spektakulären Verkehrsunfall gab es am Sonntagvormittag auf der L 139 zwischen Adelhausen und Minseln. Eine 19-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto talwärts in Richtung Minseln und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich das Auto seitlich und flog in einen Acker, wo es völlig demoliert liegen blieb. Die Fahrerin hatte einen Schutzengel als Beifahrer und erlitt nur leichtere Verletzungen.

Rheinfelden: Tannenbaumdiebe räumen ab

Über das vergangene Wochenende schlugen in Rheinfelden Tannenbaumdiebe zu. Sie fuhren mit einem Fahrzeug zum Areal einer Baumschule beim "Turbinenkreisel". Dort machten sie sich im Schutze der Dunkelheit ans Werk, klauten sechs Nordmanntannen und transportierten sie ab. Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise ( 07623/74040).

Grenzach-Wyhlen: Chaotische Autofahrt - Fahrer alkoholisiert

Völlig neben sich war ein Autofahrer am Sonntagmorgen auf der B 34 zwischen Grenzach-Wyhlen und Rheinfelden. Nach Angaben anderer Verkehrsteilnehmer geriet der Mann mit seinem Auto immer wieder auf die Gegenfahrbahn, bremste nachfolgende Autofahrer aus und zeigte ihnen den Mittelfinger. Des Weiteren soll er gezielt Sachen aus dem Fenster nach anderen Autos geworfen haben. Mehrere Zeugen verständigten die Polizei, die den Verkehrsrowdy in der Basler Straße anhalten konnte. Der Fahrer war deutlich alkoholisiert, musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Außerdem wird gegen den 31-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Beleidigung und Nötigung ermittelt.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: