Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach, L141, Verlängerung Wallbrunnstraße Fahranfängerin in Leitplanke abgedrängt

Freiburg (ots) - Am Samstag dem 06.12.2014 gg. 12:15 Uhr, fuhr eine 18-jährige Frau mit ihrem roten Kleinwagen (Renault Clio) von Lörrach kommend bergwärts in Richtung Waidhof / Rheinfelden. Im zweispurigen Bereich der L141 (Verlängerung Wallbrunnstraße) wurde sie von einem schwarzen Kombi überholt. Dieser geriet während seines Überholvorgangs aus ungeklärter Ursache nach rechts, auf ihre Fahrspur. Um eine Kollision zu vermeiden wich die junge Frau ebenfalls nach rechts aus und kollidierte dabei mit der Leitplanke.

Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Der schwarze Kombi setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Lörrach in Verbindung zu setzen. Tel. 07621 176-500

as/rl sk/flz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: