Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden - Handy entwendet - auffälliges Verhalten wird Dieb zum Verhängnis

Freiburg (ots) - [Landkreis Lörrach]

Rheinfelden

Keine gute Idee hatte ein Jugendlicher am frühen Freitagabend in Rheinfelden. Der der Polizei bestens bekannte 16 Jährige war zu Fuß in der Friedrichstraße unterwegs und grüßte auf übertriebene Art und Weise eine vorbeifahrende Polizeistreife. Den Beamten kam das Verhalten des jungen Mannes seltsam vor, weshalb sie ihn einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte bei ihm ein Smartphone aufgefunden werden, das im Oktober in einer Rheinfelder Schule entwendet worden war. Der Jugendliche wurde zum Polizeirevier gebracht und anschließend an seine Eltern überstellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Smartphone wird an die Besitzerin zurückgegeben.

FLZ/CP/JL

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: