Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Grenzach-Wyhlen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit Personen- und hohem Sachschaden; Einbruch in Bar - Geldspielautomaten ausgeräumt

Freiburg (ots) - Grenzach-Wyhlen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit Personen- und hohem Sachschaden

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Donnerstagvormittag in Grenzach-Wyhlen einen folgenschweren Verkehrsunfall. Der 39-jährige Mann befuhr mit seinem Fiat die Hauptstraße und krachte mit hoher Wucht ins Heck eines vorausfahrenden Audi. Dessen Fahrerin wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Ein Test ergab einen Wert von über 2 Promille. Der 39-Jährige musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Sein stark beschädigtes Auto war nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden. Unfallbedingt kam es zeitweise zu längeren Staus und Wartezeiten.

Grenzach-Wyhlen: Einbruch in Bar - Geldspielautomaten ausgeräumt

Größere Beute machte ein Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in Grenzach-Wyhlen. Er drang unter Verwendung eines Brechwerkzeuges in eine Bar ein und räumte zwei Spielautomaten aus. Beide wurden mit brachialer Gewalt aufgewuchtet. Zwei weitere Geldspielgeräte blieben unangetastet. Der angerichtete Schaden ist beträchtlich und beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: