Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Ungebetener Übernachtungsgast in Mehrfamilienhaus; Weil am Rhein: Organisierter Diebstahl durch Gruppe - zwei Festnahmen

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Ungebetener Übernachtungsgast in Mehrfamilienhaus

Ein ungebetener Gast quartierte sich in der Nacht zum Dienstag im Keller eines Mehrfamilienhauses in Weil-Friedlingen ein. Als eine Hausbewohnerin um 23 Uhr nochmals in die Waschküche ging, traf sie dort eine schlafende Person an und informierte ihren Ehemann. Der weckte den Schläfer und forderte ihn zum gehen auf, was auf taube Ohren stieß. Deshalb rief man die Polizei, bei deren Eintreffen der Schläfer gerade seine Siebensachen zusammenpackte. Da keiner der Hausbewohner Strafantrag stellte, beließen es die Ordnungshüter bei einem Platzverweis.

Weil am Rhein: Organisierter Diebstahl durch Gruppe - zwei Festnahmen

Gemeinsam auf Diebestour war eine Gruppe Osteuropäer am Montagnachmittag in Weil-Friedlingen. Die fünfköpfige Gruppe betrat kurz nach 14 Uhr einen Einkaufsmarkt, holte sich zunächst Rucksäcke und stopfte diese mit hochwertigen alkoholischen Getränken voll. Dabei gingen die Männer arbeitsteilig vor und waren bedacht, nicht aufzufallen. Das Personal war jedoch aufmerksam und behielt die Verdächtigen im Auge. Als die Männer das Geschäft mit der Beute verlassen wollten, stellte sich ihnen das Personal in den Weg. Die Gruppe versuchte zu flüchten, was drei Männern gelang. Zwei konnten festgehalten und der Polizei übergeben werden. Die nahm die Diebe vorläufig fest und stellte Diebesgut im Wert von knapp 600 Euro sicher.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: