Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Albbruck-Unteralpfen. Trunkenheit im Verkehr - Albbruck-Schachen. Einbruchsversuch

Freiburg (ots) - Albbruck-Unteralpfen. Trunkenheit im Verkehr

Einer Polizeistreife fiel am Freitagabend gegen 22 Uhr ein VW Golf auf. Das Fahrzeug fuhr in Schlangenlinien, nachdem es das Polizeifahrzeug passiert hatte, blieb das Auto komplett auf der linken Straßenseite. Nach dem Anhalten war die Ursache für das unkonventionelle Fahrverhalten auch klar: Aus dem Auto drang Alkoholgeruch und der Fahrer zeigte Trunkenheitssymptome. Ein Test ergab einen Wert von fast zwei Promille, eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein in Verwahrung genommen.

Albbruck-Schachen. Einbruchsversuch

In der Nacht zum Sonntag wurde gegen 03.20 Uhr versucht, in eine Gaststätte in Schachen einzubrechen. Die Täter hebelten ein Fenster neben der Eingangstüre auf. Beim Aufdrücken des Fensters nach innen fiel die auf der Fensterbank stehende Weihnachtsdekoration zu Boden. Von dem Geräusch alarmiert schaute der Wirt zum Fenster hinaus und konnte gerade noch zwei Personen sehen, die sich von der Gaststätte entfernten. Gestohlen wurde nichts, die Täter sind nicht in die Gaststätte gelangt. Sie haben einen Schaden von ca. 1.000 EUR verursacht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: