Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schwörstadt: Alkoholisierte Männer machen Ärger und beschäftigen Polizei

Freiburg (ots) - Schwörstadt. Mehrere alkoholisierte Männer beschäftigten am Donnerstagnachmittag in Schwörstadt die Polizei. Gegen 15.30 Uhr teilte die Filialleiterin eines Einkaufmarktes mit, dass sich vor dem Einkaufsmarkt mehrere betrunkene Personen aufhalten und die Kunden anpöbeln. Vor Ort trafen die Ordnungshüter vier alkoholisierte Zeitgenossen an und kontrollierten diese. Anschließend erhielten die drei Männer im Alter von 53, 48 und 43 Jahren und eine 38-jährige Frau Platzverweise. Dem 48-jährigen Mann wurde zudem der Gewahrsam angedroht, da er sich ziemlich uneinsichtig verhielt. Kurz vor 16.30 Uhr kam die Mitteilung, dass Gruppe wieder für Ärger sorgt und zwei Männer im Laden gestohlen hätten. Die Örtlichkeit wurde mit mehreren Streifen angefahren. Vor Ort war lediglich noch der 53-jährige Mann, der Rest der Gruppe hatte sich bereits entfernt. Alle wurden später in Schwörstadt angetroffen. Ihnen wurde erneut ein Platzverweis ausgesprochen und bei Nichtbeachtung der Gewahrsam angedroht. Die Ermittlungen im Einkaufsmarkt ergaben, dass der 43-Jährige ein Pizzastück aus dem Backautomat nahm, es aufaß und das Geschäft ohne zu bezahlen verließ. Der zweite Mann nahm einen Piccolo an sich, trank ihn leer und ging ebenfalls. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren wegen Diebstahls in Gang gesetzt.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: