Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Steinen: Betrügerische Abzocke am Telefon - Polizei mahnt zur Vorsicht

Freiburg (ots) - Steinen.Einem Telefonbetrüger auf den Leim gegangen ist eine Bürgerin aus Steinen. Sie erhielt einen Anruf einer angeblichen Vollzugsbeamtin, die nicht bezahlte Mahnungskosten in Höhe von knapp 6.000 Euro aus einem Gewinnspiel einforderte. Die Angerufene konnte sich an eine Teilnahme nicht erinnern, lehnte die Bezahlung ab und legte auf. Einige Zeit später meldete sich die angebliche Vollzugsbeamtin erneut, wurde drängender und verband schließlich mit einem angeblichen Rechtsanwalt. Diese Person setzte die Geschädigte derart unter Druck, dass sie sich auf einen Vergleich einließ und noch am gleichen Tag einen größeren Geldbetrag überwies. Die Polizei warnt vor diesen kriminellen Machenschaften und rät, sich Namen und Nummer des Anrufers zu notieren, aufzulegen und umgehend die Polizei einzuschalten.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: