Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Albbruck-Unteralpfen. Einbruch in Wohnhaus, Täter fliehen

Freiburg (ots) - Bei der Polizei ging am Donnerstag gegen 14.40 Uhr ein Notruf ein. Eine Frau aus dem Tröndlinweg meldete, dass sie Geräusche von der Kellertüre hört und dass vermutlich gerade eingebrochen wird. Zehn Minuten später, die Polizei war schon fast am Tatobjekt angelegt, flüchteten zwei dunkel gekleidete Personen, vermutlich jüngere Männer. Sie hatten zuvor das Sprossenfenster der Kellertüre eingeschlagen und mit dem innen steckenden Schlüssel die Tür geöffnet. Danach wurde versucht, die verschlossene, zur Wohnung führende Tür zu öffnen. Dies gelang nicht, anschließend flüchteten die Einbrecher ohne Beute. Sie konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen entkommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: