Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Klettgau. Trickbetrüger ergaunert 1000 EUR.

Freiburg (ots) - Ein 80 Jahre alter Mann wurde am Dienstag Opfer eines Trickbetrügers. Der Täter gab vor, ein ehemaliger Arbeitskollege zu sein und bot sich an, den älteren Mann nach dem Einkauf nach Hause zu fahren. An der Wohnung angekommen, holte der Täter drei Lederjacken heraus, davon zwei kleine Jacken, die angeblich für seine Enkel bestimmt waren. Er hätte am Zoll Schwierigkeiten bekommen uns müsste dringend 1000 EUR haben, um die dort angefallenen Forderungen zu begleichen. Zum Ausgleich bot er die drei Lederjacken an. Das Opfer wollte seinen angeblichen ehemaligen Arbeitskollegen aus der momentanen Finanzklemme helfen und übergab ihm den geforderten Betrag. Als der Täter mit dem Geld verschwunden war, bekam der Mann Bedenken und offenbarte sich seiner Tochter. Diese verständigte dann am Mittwoch die Polizei. Bei den Lederjacken dürfte es sich nach dem ersten Anschein um minderwertige Ware handeln, keinesfalls dem dafür geforderten Betrag angemessen. Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 50 bis 55 Jahre alten und 1,60 bis 1,65 m großen Mann. Er hatte schwarzes, grau meliertes Haar, das in der Mitte nach oben gegelt war. Er hatte braune Augen und war bekleidet mit einer grauen Strickjacke mit Zopfmuster und vermutlich blauen Jeans. Er sprach hochdeutsch mit erkennbarem italienischem Akzent und war mit einem älteren, blauen Ford Fiesta mit vermutlich italienischem Kennzeichen unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: