Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt - Verkehrsunfallflucht durch stark alkoholisierte Autofahrerin

Freiburg (ots) - Eine 45-jährige Autofahrerin hielt am Samstag, gg. 18.00 Uhr im Hochfirstweg in Titisee an, um beim dortigen Zigarettenautomaten Zigaretten zu ziehen. Währenddessen rollt das Auto auf der leicht abschüssigen Straße weiter und kollidiert mit einem dort ordnungsgemäß gepakrten Fahrzeug. Obwohl die 45-Jährige von einem Zeugen angesprochen wurde, kümmerte sie sich nicht um den verursachten Fremdschaden von ca. 500,- EUR und entfernte sich mit ihrem Wagen unerlaubt von der Unfallstelle.

Dank der Mitteilung des Zeugen an die Polizei war die Unfallverursacherin schnell ermittelt. Zuhause aufgesucht, konnte bei ihr eine ganz erhebliche Alkoholbeeinflußung festgestellt werden. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und ihr Führerschein einbehalten und der Staatsanwaltschaft übersandt.

Neben dem Entzug ihrer Fahrerlaubnis hat die Unfallverursacherin eine empfindliche Strafe wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht zu erwarten.

Rückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: