Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Auffahrunfall unter Drogeneinfluss; Rheinfelden: Betrunken zur Tankstelle gefahren; Rheinfelden: Fahranfängerin fährt Verkehrsschilder um

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Auffahrunfall unter Drogeneinfluss

Am Sonntagabend befuhren hintereinander ein 50-jähriger Mann mit seinem Mercedes und ein 20-jähriger Mann mit seinem Renault die Basler Straße in Richtung Innenstadt. Der 20-Jährige fuhr nach eigenen Angaben wegen Sekundenschlafs während der Fahrt bei etwa 50 km/h auf den vor ihm fahrenden Mercedes auf. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Verletzt wurde niemand. Da bei dem 20-Jährigen während der Unfallaufnahme der Verdacht auf Drogenbeeinflussung entstand, wurde bei ihm ein Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv, weshalb der 20-Jährige mit zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste.

Rheinfelden: Betrunken zur Tankstelle gefahren

Am Sonntagmorgen wurde der Polizei mitgeteilt, dass soeben ein betrunkener Mann an eine Tankstelle in Rheinfelden gefahren ist und Bier kaufen wollte. Als er keines erhielt, sei der Betrunkene in sein Auto eingestiegen und davongefahren. Eine Streife sichtete das gesuchte Auto wenig später an einer anderen Tankstelle in Rheinfelden. Der Fahrer hielt sich im Verkaufsraum auf und kaufte zwei Dosen Bier. Nach dem Verlassen des Verkaufsraums wurde der Mann angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde bei ihm eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Der 41-Jährige musste sich einer Blutprobe unterziehen, seinen Führerschein abgeben und wurde wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Rheinfelden: Fahranfängerin fährt Verkehrsschilder um

Am Samstagabend verunglückte auf der L 139 eine Fahranfängerin mit ihrem Auto. Die 18-jährige Frau fuhr kurz nach 22.30 Uhr mit ihrem Kleinwagen von Rheinfelden kommend in Richtung Wyhlen. Kurz nach Herten kam das Auto aus nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte drei Verkehrszeichen. Alle drei Schilder wurden total demoliert und müssen ersetzt werden. Am Kleinwagen entstand Totalschaden. Die junge Frau blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: