Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Betrunkener verletzt Polizeibeamten; Zell-Atzenbach: Zweiräder gestohlen und beschädigt zurückgelassen

Freiburg (ots) - Schopfheim: Betrunkener verletzt Polizeibeamten

Bei einem Einsatz in der Nacht zum Sonntag in Schopfheim wurde ein Polizeibeamter von einem betrunkenen Mann angegriffen und verletzt. Der Betrunkenen hatte zuvor im Stadtteil Gündenhausen Passanten angepöbelt, gab keine Ruhe und wurde deshalb in Gewahrsam genommen. Während des Transports wurde der 40-Jährige zunehmend aggressiver und schlug unvermittelt auf den Beamten ein. Der wurde im Gesicht getroffen und leicht verletzt. Die Beamten überwältigen den Angreifer, führten ihn einer Blutentnahme zu und zeigten ihn wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung an.

Zell-Atzenbach: Zweiräder gestohlen und beschädigt zurückgelassen

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen in Zell-Atzenbach ein Kleinkraftrad und ein Motorrad. Nachdem es ihnen nicht gelang, mit den Zweirädern wegzufahren, ließen sie sie beschädigt stehen und suchten das Weite. Tatorte waren ein Keller in der Riedicher Straße, aus dem ein Kleinkraftrad Enduro Marke Riejli, Farbe weiß/schwarz, herausgeschoben wurde sowie eine Garage in der Bundesstraße. Dort brachten die Täter ein Motorrad Enduro, Marke Suzuki, Farbe rot/weiß ins Freie. Beide Zweiräder wurden anschließend zu einem Schuppen im Freiatzenbacher Weg verbracht. Dort brachen die Täter den Schuppen auf, entwendeten daraus Werkzeuge und versuchten, das Krad zu starten. Dies gelang jedoch nicht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 700 Euro. Mit dem Kleinkraftrad Riejli sind die Täter offensichtlich gefahren und gestürzt. Am Zweirad entstand ein Unfallschaden von etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise (07622/666980).

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: