Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Tätliche Auseinandersetzung im Supermarkt - Zeugen gesucht

Rheinfelden (ots) - Die Rheinfelder Polizei musste am Samstag, den 22.11.2014, gg. 16:45 Uhr zu einem Streit zweier Kunden des Netto-Marktes in der Güterstraße in Rheinfelden ausrücken, in dessen Verlauf einer der Kontrahrenten mit einem Krückstock auf den Kopf geschlagen wurde. Ein 83-jähriger Herr fühlte sich an der Wursttheke durch ein aus seiner Sicht zu lang andauerndes Warenauswahlverfahren eines anderen Kunden belästigt und signalisierte ihm dies zunächst durch mehrmaliges Anstoßen mit dem Einkaufswagen. Hierauf folgte ein kurzes Wortgefecht, in dessen Folge der 83-jährige zu seiner Gehhilfe griff und mit dieser seinem 40-jährigen Kontrahenten zünftig auf den Kopf schlug. Dieser erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Der 83-jährige behauptet zudem, er sei mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Die näheren Tatumstände müssen noch im laufenden Strafverfahren geklärt werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Rheinfelden unter 07623/74040 in Verbindung zu setzen.

ml/flz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: