Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Kirchzarten - schwerer Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Freiburg (ots) - Am späten Freitagabend, gegen 23.30 Uhr, kam es am Kreisverkehr Höllentalstraße/Stegener Straße/K 4909 in Kirchzarten zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 18jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die L 127 von Stegen kommend in Richtung Kirchzarten. In einer leichten Rechtskurve kommt er aus bislang unerklärlichen Gründen von der Fahrbahn ab, gerät auf den dort befindlichen Grünstreifen und dann in den Gegenverkehr. Hier kollidiert der Pkw frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der 18-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwerer verletzt. Drei weitere junge Männer, welche als Beifahrer mit in dem Pkw unterwegs waren, wurden leichter verletzt. Im entgegenkommenden Pkw befanden sich zwei Frauen, welche durch die Kollision beide schwerer verletzt wurden. Über die Schwere der Verletzungen ist derzeit nichts bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50.000,- EUR. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Straße musste für ca. zwei Stunden voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Das DRK war mit drei Rettungswagen und einem Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und acht Mann an der Unfallstelle im Einsatz.

FLZ/JL

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: