Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Bellingen: Schwerer Verkehrsunfall - vier Verletzte, Auto ausgebrannt, erhebliche Verkehrsbehinderungen

Freiburg (ots) - Bad Bellingen: Schwerer Verkehrsunfall - vier Verletzte, Auto ausgebrannt, erhebliche Verkehrsbehinderungen

Am Freitagabend ereignete sich auf der K 6347 zwischen Bad Bellingen und Rheinweiler ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden vier Menschen, darunter zwei Kinder, verletzt. Ein beteiligtes Auto brannte vollständig aus. Eine Frau kam mit ihrem VW-Passat auf gerader Strecke aus bislang nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Kleintransporter. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert, überquerte einen Radweg und kam schwer beschädigt neben der Fahrbahn zum Stillstand. Im Motorraum des Passat brach ein Brand aus, in Folge dessen das Auto ausbrannte. Ein drittes Fahrzeug fuhr noch durch das Splitterfeld, wurde aber nicht beschädigt. Die Autofahrerin, der Fahrer des Transporters und zwei bei ihm mitfahrende Kinder erlitten leichtere Verletzungen. Drei der Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße musste zwischen 17.40 Uhr und 19.40 Uhr voll gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und langen Staus führte. Zahlreiche Autofahrer hatten wegen einer Baustelle auf der A 5 die Autobahn verlassen und benutzten die parallel verlaufende Kreisstraße als Ausweichroute.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: