Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Frontalzusammenstoß auf Kreuzung - ein Verletzter, 35.000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) - Lörrach: Frontalzusammenstoß auf Kreuzung - ein Verletzter, 35.000 Euro Sachschaden

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Kreuzung Freiburger-/Wiesentalstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei gab es einen Verletzten und etwa 35.000 Euro Sachschaden. An zwei Autos entstand vermutlich Totalschaden. Kurz nach 20 Uhr fuhr ein Toyota-Fahrer von Tumringen kommen stadteinwärts. An der genannten Kreuzung ordnete er sich auf der Rechtsabbiegespur in Richtung Basel ein. Als die Ampel für die Rechtsabbieger auf Grün umschaltete, fuhr der der 42-jährige Mann er los. Er bog jedoch nicht ab, sondern fuhr geradeaus über die Kreuzung. In der Folge prallte ein stadtauswärts fahrendendes Auto frontal in die linke Seite des Toyota, wurde weggeschleudert, rutschte über eine Verkehrsinsel und prallte gegen einen Ampelmast. Dieser wurde umgedrückt, worauf die komplette Ampelanlage ausfiel. Der Unfallverursacher wurde verletzt, die Insassen des anderen Autos blieben unversehrt. Zur Reinigung der Unfallstelle musste die Feuerwehr angefordert werden. Bis zur Räumung der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: