Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/Tiengen. Radfahrer fährt nach Unfall weiter, ohne die Personalien anzugeben

Freiburg (ots) - Am Donnerstagmorgen kam es an der Kreuzung Badstraße/Hebelstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 20 Jahre alter Autofahrer wollte gegen 07.40 Uhr, von der Hebelstraße kommend, nach rechts in die Badstraße abbiegen. Ein aus dem gegenüberliegenden Teil der Hebelstraße kommender Radfahrer bog nach links ab und stieß mit dem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Der Radfahrer kam zu Fall, der Autofahrer stieg aus und half ihm auf die Beine. Er erkundigte sich bei dem Radfahrer, wie es ihm geht, dieser sagte, dass alles in Ordnung sei, und fuhr davon. Der Autofahrer stellte an seinem Auto einen Schaden an der vorderen Stoßstange fest und meldete sich später bei der Polizei. Der Radfahrer hatte ein schwarz-weiß-gelbes Mountainbike. Er dürfte ca. 40 bis 50 Jahre alt sein, bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose, einer schwarzen Winterjacke und einem Rothaus-Basecap. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zu dem Radfahrer geben können, werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat Waldshut (Tel. 07751 89630) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: