Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt, B31 - Betrunkener Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab

Freiburg (ots) - Am frühen Samstagmorgen (16.11.2014), gegen 03:45 Uhr, kommt ein auf der B31 in Richtung Freiburg fahrender 24-jähriger Autofahrer in einer lang gezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der junge Autofahrer schleudert zwischen den Anschlussstellen Titisee-Neustadt-Mitte und B317 nach links über die Fahrbahn ins Bankett, und überschlägt sich mit dem Fahrzeug, welches im Graben auf dem Dach liegen bleibt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden dabei glücklicherweise nicht gefährdet. Unfallursache dürfte die erhebliche Alkoholbeeinflussung beim Autofahrer gewesen sein. Dieser blieb ebenfalls glücklicherweise unverletzt, am Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 2.000 EUR. Beim Unfallverursacher wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: