Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 518; Kradfahrer bei Unfall verletzt; Maulburg: Unfall auf L 139; Todtnauberg: Holzdiebstahl; Notschrei: Hoher Sachschaden bei Einbruch ins Loipenhaus

POL-FR: Schopfheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 518; Kradfahrer bei Unfall verletzt; Maulburg: Unfall auf L 139; Todtnauberg: Holzdiebstahl; Notschrei: Hoher Sachschaden bei Einbruch ins Loipenhaus
VU B 518

Freiburg (ots) - Schopfheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 518 - drei Schwerverletzte, 20.000 Euro Schaden - Zeugen gesucht

Drei Schwerverletzte und etwa 20.000 Euro Schaden forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der B 518 zwischen Schopfheim und Wehr. Kurz nach 14 Uhr wollte ein in Richtung Schopfheim fahrende Fiat-Fahrerin nach links zum Parkplatz "Eichener Höhe" abbiegen und hielt an. Ein nachfolgender BMWW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr nach Sachlage ungebremst auf den Fiat auf. Dieser wurde durch die hohe Aufprallwucht etwa 20 Meter quer über die Straße geschleudert und blieb halbseitig im Straßengraben hängen. Beim Aufprall wurde die Heckscheibe des Fiat komplett herausgerissen und blieb auf dem Dach des BMW liegen. Die Fiat-Fahrerin und eine Mitfahrerin sowie der BMW-Fahrer wurden schwer verletzt. Alle drei wurden nach notärztlicher Versorgung vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. An den Autos entstand vermutlich Totalschaden. Infolge des Unfalls kam es zeitweise zu größeren Verkehrsbehinderungen und Rückstaus. Die B 518 musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Auskunft darüber geben können, ob die Fiat-Fahrerin den Blinker gesetzt und sich eingeordnet hatte (Kontakt: Polizeirevier Schopfheim, 07622-666980).

Schopfheim: Kradfahrer bei Unfall verletzt

Am Donnerstagabend verunglückte im Stadtgebiet ein Motorradfahrer. Der 18-jährige Mann kollidierte an der Kreuzung Feldberg./Himmelreichstraße mit dem Auto eines 69-jährigen Mannes, der die Vorfahrt missachtete. Das Krad prallte gegen die Motorhaube des Autos, wobei der Fahrer vom Krad abgeworfen wurde und auf die Straße fiel. Hierbei verletzte er sich erheblich und musste vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand etwa 3000 Euro Schaden. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe wurde die Freiwillige Feuerwehr hinzugezogen, die die Fahrbahn abstreute.

Maulburg: Kollision mit Gegenverkehr - 14.000 Euro Sachschaden

Am Donnerstagmorgen kam es auf der L139 zu einem schweren Zusammenstoß zweier Autos. Ein 21-jähriger Mann fuhr kurz vor 8.30 Uhr mit seinem Peugeot von Adelhausen kommend in Richtung Schopfheim. Kurz vor der Ortseinfahrt Maulburg kam er im Bereich einer Kurve auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und krachte mit einem entgegenkommenden Kastenwagen zusammen. Beide Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. An den Fahrzeugen gab es mit etwa 14.000 Euro beträchtlichen Schaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Todtnauberg: Holzdiebstahl im Bereich "Berger Höhe"

Im Bereich "Berger Höhe" zwischen Todtnauberg und Muggenbrunn wurde dieser Tage eine größere Menge Buchenholz gestohlen. Das Langholz wurde auf einem Polter zwischengelagert. Unbekannte Täter entwendeten zirka 15 Festmeter Holz im Wert von etwa 750 Euro. Zeugen, die in dem genannten Zeitraum Beobachtungen, auch hinsichtlich eines größeren Transportfahrzeuges gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Oberes Wiesental, Tel. 07673/88900, in Verbindung zu setzen.

Todtnau/Notschrei: Hoher Sachschaden bei Einbruch ins Loipenhaus

Enormen Schaden hinterließen Unbekannte bei einem Einbruch in das Loipenhaus am Notschrei. Die Täter hebelten Mitte der Woche ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes auf und stiegen ein. Im Inneren durchsuchten sie den Thekenbereich und durchwühlten verschiedene Schubladen. Als die Einbrecher eine Türe zum Treppenhaus aufhebelten, löste der Bewegungsmelder aus, worauf sie die Flucht ergriffen. Aus einem Kühlschrank entwendeten die Diebe einige Süßigkeiten und Esswaren. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: