Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Unfallflucht dank Zeugen geklärt; Morgendliche Schulwegkontrolle - viele Fahrräder mit Mängeln

Freiburg (ots) - Lörrach: Unfallflucht dank Zeugen geklärt

Dank der Mithilfe von Zeugen konnte die Polizei am Montagvormittag eine Unfallflucht klären und den Verursacher ermitteln. Kurz nach 11 Uhr wendete an der Ecke Hartmattenstraße/Rebmannsweg ein Transporter und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Zwei Insassen stiegen aus, versuchten das beschädigte Verkehrszeichen wieder geradezubiegen und begingen anschließend Unfallflucht. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Transporters und informierte die Polizei. Die fuhr daraufhin zur Halteradresse und überprüfte das Fahrzeug und den Fahrer. Der hatte den Unfall selbst nicht verursacht, ihn jedoch beobachtet und gab den Beamten den entscheidenden Hinweis auf das unfallflüchtige Fahrzeug. Dieses entdeckte eine Streife bei einer Tankstelle in der Brombacher Straße und überprüfte es samt Insassen. Der aus Osteuropa stammende Fahrer wurde angezeigt und musste eine Kaution aufbringen.

Lörrach: Morgendliche Schulwegkontrolle - viele Fahrräder mit Mängeln

Im Rahmen ihrer Verkehrsüberwachungskonzeption führte die Polizei am Montagmorgen beim Friedhofweg eine Schulwegkontrolle durch. Dabei wurde vorrangig auf die zur Schule radelnden Schülerinnen und Schüler geachtet. Innerhalb kurzer Zeit mussten zehn Radfahrer angehalten werden, da sie trotz Dunkelheit ohne Licht fuhren. Die Überprüfung der Fahrräder ergab Mängel an den lichttechnischen Einrichtungen. Da die Betroffenen jünger als 14 waren, erhalten ihre Eltern einen Brief mit der Auflage, für die Instandsetzung der Fahrräder zu sorgen.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: