Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Einbruchsversuch - Waldshut-Tiengen/Detzeln. Beinahe-Zusammenstoß mit einem Streifenwagen, Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Einbruchsversuch

Mitarbeiter eines Schuhgeschäfts in der Robert-Gerwig-Straße entdeckten am Montagmorgen, dass versucht wurde, in das Geschäft einzubrechen. An der Türe fanden sich Spuren eines Hebelwerkzeugs, allerdings ließ sich die Tür hierdurch nicht öffnen. Danach versuchte der Täter gewaltsam den Türöffnungsschalter zu entfernen, doch auch so ließ sich die Tür nicht öffnen. Der Einbrecher musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Er hat einen Schaden von mehreren hundert Euro hinterlassen. Der Einbruchsversuch muss in der Zeit zwischen Samstagabend 20 Uhr und Montagmorgen 08.30 Uhr begangen worden sein.

Waldshut-Tiengen/Detzeln. Beinahe-Zusammenstoß mit einem Streifenwagen, Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Heute Morgen gegen 08.35 Uhr kam es auf der L 159 zwischen Tiengen und Lauchringen zu einem gefährlichen Zwischenfall. Ein Streifenfahrzeug des Polizeireviers war unterwegs in Richtung Detzeln, als ein entgegenkommender Sattelzug mit den rechten Rädern auf den Seitenstreifen geriet. Der Lkw kam ins Schwanken, der Auflieger drohte auf die linke Straßenseite auszubrechen. Dem 42 Jahre alten Lkw-Fahrer gelang es jedoch, dass Fahrzeug wieder rechtzeitig in die Spur zu bringen. Bei der Überprüfung des Fahrers gab dieser an, am Samstag einen joint geraucht zu haben, ein Drogenvortest zeigte Spuren von Cannabis im Urin. Eine Blutuntersuchung auf Drogen wurde veranlasst. Die Straßenmeisterei musste die Fahrbahn vom Erdreich reinigen und einen umgeworfenen Leitpfosten wieder einsetzen. Der Lkw-Fahrer durfte nicht mehr weiterfahren, der Lkw wurde von einem anderen Fahrer seines Arbeitgebers abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: