Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Laufenburg-Hochsal. Trunkenheit im Verkehr - Laufenburg-Hochsal. Zusammenstoß auf Kreuzung, Autofahrerin leicht verletzt - Murg. Alkoholunfall

Freiburg (ots) - Laufenburg-Hochsal. Trunkenheit im Verkehr

In der Nacht zum Samstag fiel bei einer Verkehrskontrolle auf der Straße zwischen Schachen und Hochsal ein 24 Jahre alter Autofahrer durch eine Alkoholfahne auf. Eine Streife der Polizei hatte den Jeep des Mannes gegen 02.50 Uhr angehalten und Fahrzeug und Fahrer überprüft. Ein Test mit dem Alkomaten ergab einen Wert von ca. 1,2 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Laufenburg-Hochsal. Zusammenstoß auf Kreuzung, Autofahrerin leicht verletzt

Bei einem Unfall am Freitagabend in Hochsal wurde eine 86 Jahre alte Mercedesfahrerin leicht verletzt. Sie fuhr gegen 18.20 Uhr auf der Kreisstraße von Hauenstein in Richtung Binzgen. An der bevorrechtigten Landstraße 151a hielt sie an, übersah beim Anfahren einen in Richtung Süden fahrenden BMW. Es kam zur Kollision, hierbei wurden beide Fahrzeuge so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Bei dem 58 Jahre alten BMW-Fahrer wurde Atemalkohol festgestellt, ein Test ergab einen Wert von 0,56 Promille. Ein alkoholbedingtes Fehlverhalten, dass mit zu dem Unfall beigetragen haben könnte, war nicht festzustellen. Deshalb kommt der Mann mit einem Bußgeldverfahren davon, dass neben dem Bußgeld und zwei Punkten auch ein einmonatiges Fahrverbot nach sich zieht.

Murg. Alkoholunfall

Am Samstagmorgen kam es in Murg zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen, einer der beteiligten Autofahrer war alkoholisiert. Gegen 06.00 Uhr wollte der 25 Jahre alte Mann aus Bad Säckingen kommend mit einem VW Golf nach links auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen. Der 22 Jahre alte Fahrer eines nachfolgenden Golfs bemerkte, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug langsamer wurde und wollte es überholen. Es kam zum Zusammenstoß, hierbei wurde der überholende Golf nach links abgewiesen, überfuhr ein Hinweisschild und kam in einer Hecke zum Stehen. An beiden Fahrzeugen dürfte Totalschaden entstanden sein, die Schadenshöhe wird auf ca. 13.000 EUR geschätzt. Bei dem Fahrer, der den abbiegenden Pkw überholt hatte, wurde Atemalkohol festgestellt, ein Test ergab einen Wert von ca. einem Promille. Eine Blutentnahme wurde richterlich angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: