Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit Sachschaden - Verdacht Straßenverkehrsgefährdung - Überholen trotz Gegenverkehr - Fahrerflucht - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Gemeinde Ihringen, L 114 Ihringen Richtung Ortsteil Wasenweiler

Am 09.11.2014 gegen 13:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 114 zwischen Ihringen und Wasenweiler.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr ein Fahrradfahrer mit seinem Rennrad die Landstraße L 114 von Ihringen in Richtung Wasenweiler. An dieser Stelle gibt es keinen neben der Fahrbahn befindlichen Radweg, welcher hätte benutzt werden müssen.

In einer unübersichtlichen Linkskurve wurde dieser Radfahrer von einer in gleicher Richtung fahrenden silbernen oder silbergrauen Limousine unbekannter Marke überholt. Hierbei scherte das überholende Fahrzeug so weit in die für den Gegenverkehr vorgesehene Fahrspur aus dass ein entgegenkommender 55 - jähriger Fahrzeugführer eines Pkw eine Vollbremsung durchführen musste um einen Zusammenstoß mit dem Überholenden zu verhindern. Ein nachfolgender Pkw, konnte durch die 23 - jährige Fahrerin nicht mehr rechtzeitig gestoppt werden und fuhr diesem Fahrzeug auf.

Glücklicherweise wurden in beiden Pkw weder Fahrer noch Insassen durch den Zusammenstoß verletzt. Am auffahrenden Pkw entstand Sachschaden von über 1.000,-EUR. Zudem war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Fahrzeugführer der silbernen Limousine, welcher grob rücksichtslos überholte und somit die Ursache für den folgenden Unfall setzte, kümmerte sich nicht weiter um die Verkehrssituation und beging Fahrerflucht. Er wird als Männlich, ca. 40 - 50 Jahre alt mit hellen oder hellgrauen Haaren, beschrieben.

Das Polizeirevier Breisach (Tel.: 07667 9117-0) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können oder Hinweise auf den Pkw - Führer geben können, welcher flüchten ging. Zudem wird der Rennradfahrer, welcher als männlich, bekleidet mit rot-weißem Radkleidern beschrieben wird gebeten sich zu melden. Von ihm erhofft sich die Polizei weitere Angaben zum Unfallhergang.

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: