Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Patient attackiert Polizei

Freiburg (ots) - LKR Lörrach

   - Rheinfelden 

Unangenehm gestaltete sich der Einsatz einer Polizeistreife, die am Samstagnachmittag zur Unterstützung bei der Behandlung eines renitenten Patienten ins Krankenhaus gerufen wurde. Der vermutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann wurde beim Anblick der Polizisten noch aggressiver und beleidigte die Streife aufs Übelste. Ferner versuchte der Mann die Polizisten mit Tritten und Schlägen zu attackieren. Hierbei wurde ein Polizist im Gesicht getroffen und leicht verletzt. Letztlich konnte der Mann aber fixiert und durch das Pflegepersonal behandelt werden. Gleichwohl erwartet den Patienten jetzt noch eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Stand: 11:30 Uhr

FLZ/as (rr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: