Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiamt: Unfallflucht nach Spiegelstreifer / Emmendingen: Einbruch mit wertvoller Beute

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Freiamt: Unfallflucht nach Spiegelstreifer

Am 06.11.2014 kam es gegen 15:40 Uhr, auf der L110 zwischen Keppenbach und Sexau zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Nach Erkenntnissen der Polizei fuhr einer der Beteiligten zu weit links, hierbei berührten sich die Seitenspiegel der beiden sich entgegenkommenden Fahrzeuge. Nach der Berührung fuhr einer der Beteiligten weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Die Polizei ist nun auf der Suche nach einem vermutlich gelben Pkw. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten des Polizeirevier Emmendingen unter der Telefonnummer 07641 582-0 entgegen.

Emmendingen: Einbruch mit wertvoller Beute

Ein noch unbekannter Täter drang in der Zeit vom 02.11.2014 - 05.11.2014 auf unbekannte Weise in die Wohnung der Geschädigten im Emmendinger Stadtteil Bürkle-Bleiche ein und entwendete dort mehrere Ringe aus Gold, welche zum Teil mit Edelsteinen besetzt sind. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

ms / fa

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Frank Andlauer
Telefon: 0761 882 3902
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: