Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Auffahrunfall, zwei Personen leicht verletzt - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Auffahrunfall, zwei Personen leicht verletzt

Sachschaden in Höhe von 8.000 EUR und zwei leicht verletzte Autofahrer sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen gegen 08.00 Uhr in der Basler Straße/B 34 ereignet hat. Ein in Richtung Waldshut fahrender Skoda Roomster musste abbremsen, weil vor ihm ein anderes Fahrzeug nach links in die Untere Steigtrotte abbiegen wollte. Der 18 Jahre alte Fahrer eines nachfolgenden VW Golf konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Skoda auf. Bei dem Unfall wurden der Golffahrer und die Fahrerin des Skodas leicht verletzt.

Waldshut-Tiengen/Tiengen. Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Dienstagmorgen gegen 08.50 Uhr stieß eine 30 Jahre alte Radfahrerin in der Hauptstraße mit einem Audi A 5 zusammen. Nach Zeugenaussagen kam die Radfahrerin aus der Schulstraße und missachtete die Vorfahrt des langsam fahrenden Audis, der von der Hauptstraße nach links in den Sulzerring abbiegen wollte. Die Frau trug keinen Helm und erlitt bei dem Unfall Verletzungen am Kopf. Sie kam mit dem Rettungsdienst zunächst ins Waldshuter Spital, wurde später aber in die Uniklinik nach Freiburg verlegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: