Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weilheim-Brunnadern. Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Freiburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 500 wurde heute gegen 17.10 Uhr ein 76 Jahre alter Fußgänger tödlich verletzt. Ein 53 Jahre alter Autofahrer fuhr mit seinem VW Golf von Tiefenhäusern in Richtung Waldhaus talwärts. Im Bereich der Einmündung der Kreisstraße aus Richtung Brunnadern in die B 500 wurde der Fußgänger am rechten Fahrbahnrand vom dem Pkw erfasst. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die B 500 zwischen der Abzweigung Brunnadern und Remetschwiel voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Sperrung konnte gegen 20 Uhr aufgehoben werden. Der Verkehrsunfalldienst Waldshut-Tiengen hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen und bittet Zeugen, die den Fußgänger im Bereich der B 500 gesehen oder die den Unfall beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Waldshut (Tel. 07751 83160) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 0162 2981015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: