Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Gesuchter Franzose nach Diebstahl festgenommen; Weil am Rhein: Haus geflutet - Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Gesuchter Franzose nach Diebstahl festgenommen

Nach einer Straftat am späten Montagabend in Weil-Friedlingen wurde ein von der Justiz gesuchter Franzose von der Polizei festgenommen. Der 47-jährige Mann beging in einem Einkaufsmarkt einen Ladendiebstahl, wobei man ihn erwischte und bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Die fand heraus, dass der 47-Jährige wegen einer früheren Straftat Hausverbot hatte und zudem von der deutschen Justiz per Haftbefehl gesucht wurde. Der stark alkoholisierte Mann wurde daraufhin ins Gefängnis eingeliefert.

Weil am Rhein: Haus geflutet - Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Einen längeren Polizei- und Feuerwehreinsatz gab es am Montagmorgen in Weil-Friedlingen. Kurz nach 6 Uhr teilten Bewohner eines Mehrfamilienhauses mit, dass Wasser in Strömen durch das Treppenhaus und an der Fassade hinunterläuft. Die Polizei und Feuerwehr stellten vor Ort fest, dass das Wasser aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss herausströmte. Da die Bewohnerin im Urlaub weilte, musste in die Wohnung eingedrungen werden. Dort wurde festgestellt, dass das Wasser unter dem Spülbecken im der Küche auslief und die gesamte Wohnung überflutete. Des Weiteren lief das Wasser in Nachbarwohnungen und in den Keller. Die Feuerwehr war über Stunden hinweg im Einsatz, um das Wasser abzupumpen und alles trocken zu legen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest, er dürfte jedoch beträchtlich sein.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: