Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein/Bad Bellingen: Auto auf der A5 ausgebrannt; Weil am Rhein: Größere Lärmbelästigung

Freiburg (ots) - Weil am Rhein/Bad Bellingen: Auto auf der A5 ausgebrannt

Geistesgegenwärtig reagiert hat ein Autofahrer am Sonntagabend auf der A5 bei Bad Bellingen. Während der Fahrt in Richtung Freiburg begann es plötzlich aus dem Motorraum zu qualmen und gleich darauf brach ein Brand aus. Der Fahrer lenkte das brennende Auto auf den Standstreifen, stieg aus und brachte sich in Sicherheit. Trotz raschen Eingreifens der Feuerwehr brannte das Auto vollständig aus. Bis der Brandort geräumt und das Wrack abtransportiert war, musste eine Fahrspur in Richtung Norden gesperrt werden.

Weil am Rhein: Größere Lärmbelästigung

Beschwerden über Musiklärm gingen am Sonntagmorgen bei der Weiler Polizei ein. Als Lärmquelle wurde das LGS-Gelände genannt, das daraufhin überprüft wurde. Hierbei wurde festgestellt, dass in einem Gebäude eine Geburtstagsparty im Gange war und von dieser erheblicher Lärm ausging. Gleichzeitig lief noch eine Technoparty, die sich jedoch auf Schweizer Hoheitsgebiet befand. Der Verantwortliche der Geburtstagsparty wurde aufgefordert, den Lärmpegel herunterzuschrauben, was auch getan wurde. Etwa zwei Stunden später beklagte sich eine Weiler Bürgerin über eine zu laute Darbietung einer Guggemusik. Hier stellte die Polizei fest, dass eine Guggemusik aus der Schweiz in Altweil ein Musikstück zum Besten gab und in Formation in die Schweiz zurückmarschierte.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: