Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Verkehrsunfall mit Sachschaden - Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

Bereich Rheinfelden - L 139 - Degerfelden

Am 29.03.2014 gegen 08:00 Uhr befuhr ein 54 - jähriger Pkw-Führer mit seinem schwarzen VW-Golf die L 139 von Eichsel in Richtung Degerfelden.

Ebenfalls in selber Richtung fuhr ein dunkelblauer Van mit Schweizer Kennzeichen des Kantons Aargau. Dieser fuhr auf den schwarzen Golf zunächst sehr dicht auf und überholte dann in Niedereichsel innerorts im Kurvenbereich. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Eichsel und Degerfelden kam es dann zu einem Überholvorgang durch den Fahrer des schwarzen VW-Golf.

Der männliche Fahrer des blauen Vans überholte den Golf jedoch kurz vor dem Ortseingang Degerfelden erneut im Kurvenbereich, scherte dicht vor dem Golf ein und leitete eine Vollbremsung ein. Durch den Bremsvorgang kam es zu einem Auffahrunfall zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Fahrer des Vans stieg kurz aus, begutachtete den Schaden an seinem Fahrzeug und setzte seine Fahrt dann fort ohne sich um den Schaden an seinem Hintermann zu kümmern.

Am VW-Golf entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 5000 Euro.

Die Ermittlungen hat das Polizeirevier Rheinfelden (07623 7404-0) übernommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können sich zu melden.

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: