Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Raub eines Handy in Lörrach

Freiburg (ots) - Lörrach

Am 29.03.2014, gegen 02.52 Uhr, wurde einem 19-Jährigen von 3 männlichen Unbekannten sein Handy (IPhone 5s, schwarz) entrissen, als er auf der Treppe der Theodor-Heuss-Realschule saß. Als er sich sein Eigentum zurückholen wollte, wurde der Geschädigte von den beiden anderen Tätern festgehalten und mit Schlägen bedroht.

Der Handy-Räuber wurde wie folgt beschrieben: ca. 18 Jahre alt, ca. 1,70 m, ausländische Erscheinung (sprach evtl. mit türkischem Akzent), kurze dunkle Haare, braune Lederjacke.

Mittäter 1: ca. 18 Jahre alter Deutscher, kurze braune Haare, Graue Weste, T-Shirt mit blauen Ornamenten, weite Jeans

Mittäter 2: ca. 22 Jahre alt mit ausländischer Erscheinung, ca. 1,80 m, kurze dunkle Haare, dunkel bekleidet.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lörrach (Tel. 07621-176500) zu melden.

Stand: 29.03.2014, 12.25 Uhr

FLZ/PR LÖ

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: