Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Polizeibeamter bei Einsatz getreten; Rheinfelden: Einbrecher überrascht und in die Flucht geschlagen; Degerfelden: Einbruch in Wohnhaus

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Polizeibeamter bei Einsatz getreten

Bei einem Einsatz in der Nacht zum Dienstag in Rheinfelden attackierte ein betrunkener Mann einen Polizeibeamten. Dieser befand sich zusammen mit einem Kollegen in einer Wohnung im Fecampring, um einen lautstarken Familienstreit zu schlichten. Der Hauptaggressor war stark betrunken, konnte sich kaum auf den Beinen halten und war höchst aggressiv. Da sich der 42-Jährige nicht beruhigen ließ und weiterhin herumtobte, musste er überwältigt werden. Hierbei schlug er um sich und trat einem Beamten in den Rücken. Der Beamte blieb unverletzt. Der 42-Jährige wurde in Ausnüchterungsgewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung in Gang gesetzt.

Einbrecher überrascht und in die Flucht geschlagen

Gescheitert ist am späten Montagabend in Rheinfelden-Herten ein Firmeneinbruch. Dies war zwei Beschäftigten zu verdanken, die noch im Betrieb waren. Als sie diesen um 22 Uhr verließen, hörten sie verdächtige Geräusche. Bei der Nachschau wurde eine Person entdeckt, die vom Firmengebäude wegrannte und trotz Verfolgung in der Dunkelheit entkam. Bei einer Überprüfung des Gebäudes wurde festgestellt, dass versucht worden war, ein Fenster aufzuhebeln. Bei dem Einbrecher handelte es sich um einen kleineren Mann, der eine auffallende Jogginghose mit roten oder brauen Streifen trug. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Rheinfelden entgegen (07623/74040).

Degerfelden: Einbruch in Wohnhaus

Einen Einbruch zur Tageszeit verzeichnete die Polizei am Montagnachmittag in Degerfelden. Nach Einschlagen eines Fensters stiegen die Einbrecher in das Haus ein, ohne dass Nachbarn etwas bemerkten. Danach wurden sämtliche Zimmer betreten und alles durchwühlt. Hierbei richteten die Täter eine große Unordnung an. Ob Wertgegenstände mitgenommen wurden, steht noch nicht fest. Der Einbruch wurde erst in den Abendstunden bemerkt und der Polizei gemeldet. Sie ermittelt und bittet um Hinweise über auffällige Beobachtungen am Montag im Bereich "Am roten Weg" (Kontakt: 07623/74040).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: