Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-L187/Waltershoferstraße: Schafherde ausgebüchst

Freiburg (ots) - Am 23.03.2014 wurde der Polizei gegen 17:00 Uhr mitgeteilt, dass in der Nähe des Hundeplatzes zwischen Gottenheim und Waltershofen eine Schafherde von ca. 30 Schafen ausgebüchst sei. Offensichtlich flüchteten die Schafe über die Umzäunung, nachdem ein Windhund auf sie zugerannt war. Einige Schafe hatten sich hierbei verletzt und ein kleines Schaf stürzte in einen Wassergraben.

Gemeinsam mit anwesenden Spaziergängern konnte eine Streife des Polizeireviers Freiburg-Süd die Schafe wieder in die Umzäunung treiben. Das Lämmchen wurde von einer Spaziergängerin aus dem Wasser gerettet und konnte daraufhin dem verantwortlichen Schäfer übergeben werden.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: