Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Badenweiler - Leichtkraftradfahrer verletzt/ Unfallverursacher flüchtet

Freiburg (ots) - Zeugenaufruf!!!

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall in Badenweiler. Am Donnerstagmittag, 20. März, gegen 16.20 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Ernst-Eisenlohr-Straße/ L 131 auf Höhe des Sportbades ein Unfall an welchem ein Pkw, ein Motorrad und ein Leichtkraftrad beteiligt waren. Der Fahrer eines blauen Pkw befuhr die Ernst-Eisenlohr-Straße und bog an der L31 nach links in den Ortsteil Oberweiler ab. An der Einmündung missachtete der etwa 75-jährige Pkw-Lenker die Vorfahrt eines in Richtung Schweighof fahrenden Motorrades, welches stark abbremsen musste. Ein hinter dem Motorrad fahrendes Leichtkraftrad musste ebenfalls stark abbremsen. Der Fahrer kam bei der Vollbremsung zu Fall und verletzte sich dabei leicht. An dem Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.200 Euro. Die Polizei Müllheim bittet den Fahrer des blauen Pkw, den beteiligten Motorradfahrer und Zeugen des Vorfalls sich, unter Tel. 07631-17880, zu melden.

RM/DH

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: