Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Jestetten. Pkw-Zusammenstoß durch Hustenanfall - Dogern. Ertappter Ladendieb entreißt Angestellten die Beute - Lottstetten. Heiße Eröffnung der Grillsaison - Hecke beginnt zu brennen

Freiburg (ots) - Jestetten. Pkw-Zusammenstoß durch Hustenanfall

Ein heftiger Hustenanfall dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in der Waldshuter Straße gewesen sein. Ein 59 Jahre alter Autofahrer fuhr gegen 11.40 Uhr in Richtung Schaffhausen, als er einen heftigen Hustenanfall hatte. Er geriet mit seinem Daimler-Benz auf die linke Straßenseite und streifte einen entgegenkommenden Ford. Der Daimlerfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, an den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR. Die 52 Jahre alte Fahrerin des Fords blieb unverletzt.

Dogern. Ertappter Ladendieb entreißt Angestellten die Beute

Am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr stellten die Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Hauptstraße einen Ladendieb. Dieser hatte Zigaretten im Wert von über 100 EUR in eine Tasche gesteckt und wollte die Zigaretten ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeischmuggeln. Zwei Angestellte stellten den jungen Mann im Ausgangsbereich, beim folgenden Handgemenge gelang es dem Täter, die Tasche loszureißen und zu flüchten. Im Rahmen der Fahndung konnte der 24 Jahre alte Tatverdächtige von der Polizei festgenommen werden. Gegen ihn wird wegen räuberischem Diebstahl ermittelt.

Lottstetten. Heiße Eröffnung der Grillsaison - Hecke beginnt zu brennen

Eine brennende Thujahecke in der Oberen Dorfstraße hat am Donnerstag gegen 14 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ein Grill, der direkt an der Hecke stand, hat durch die Hitze die leicht entflammbare Thujahecke in Brand gesetzt. Der Grillmeister versuchte noch vergeblich, das Feuer selbst mit dem Gartenschlauch zu löschen. Dies erledigte dann schnell und fachgerecht die drei Einsatzkräfte der alarmierten Lottstetter Feuerwehr. Außer der Thujahecke ist kein weiterer Schaden zu beklagen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: