Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

Freiburg (ots) - Am frühen Sonntagmorgen gegen 02:29 Uhr kam es in Lörrach im Bereich der Kreuzung Brühlstraße / Baumgartnerstraße zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer die Brühlstraße in südlicher Richtung. In Höhe Baumgartnerstraße missachtete er ein Stoppschild und kollidierte mit einem von Links kommenden Daimler-Chrysler.

Durch die Wucht der Kollision wurden die beiden Fahrzeuge auf die angrenzende Gleiskörperanlage geschleudert, wodurch die dortige Schrankenanlage teilweise beschädigt wurde. Der 27-jährige Fahrer des Daimler-Chrysler sowie sein Beifahrer mussten schwerverletzt ins Kreiskrankenhaus Lörrach eingeliefert werden. Die drei weiteren Insassen beider Fahrzeuge wurden durch den Unfall leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden an der Schrankenanlage dürfte sich auf etwa 5000 EUR belaufen. Die Unfallaufnahme wurde durch hinzukommende Schaulustige erheblich erschwert, weshalb der Einsatz mehrerer Streifenbesatzungen erforderlich war.

Stand: 08.20 Uhr / VV

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: