Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein, Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person Nachtragsmeldung

Freiburg (ots) - Der 41 jährige Fahrzeugführer ist am frühen Abend in einer Klinik in Basel verstorben.

FLZ / MF

Der Verkehrsunfall in Weil am Rhein ereignete sich am 15.03.2014, gegen 13.25 Uhr.

Der 41 jährige Fahrzeugführer eines grauen Pkw Ford befuhr die B 317 (Hauptstraße) in 79576 Weil am Rhein von Friedlingen in Richtung Friedensbrücke. Kurz vor der Friedensbrücke verläuft die Fahrbahn in einem 90 Grad Rechtskurve. Der Fahrzeugführer fuhr aus bislang ungeklärter Ursache, ungebremst geradeaus und durchbrach einen Bauzaun. Nach einer kurzen Fahrt im Schotter kam der Fahrzeugführer an eine steil abfallende Hangkannte (60 Grad Gefälle). Diese stürze er hinab. Das Fahrzeug kam an einer Stützmauer ca. 24 m unterhalb zum Stehen. Der schwerverletzte Fahrzeugführer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die hinzugerufene Feuerwehr befreit werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden an der Stützmauer muss noch begutachtet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit FR
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: